Was ist ein Beratungs- und Förderzentrum (BFZ)?

Im Grundschulbereich arbeiten wir beratend im Förderschwerpunkt „Lernen“ und Sprache (Schwerpunkt: Schulanmeldung). Darüber hinaus führen wir inklusive Beschulung mit unterschiedlichen Förderschwerpunkten in den Regelschulen durch. Für den Bereich der Sekundarstufe I haben wir einen erweiterten Beratungsauftrag, der auch den Förderschwerpunkt „sozial-emotionale Entwicklung“ umfasst. Im Rahmen von Beratung/ Prävention und inklusiver Beschulung (IB)erbringen wir folgende Leistungen:

  • Beratung und Unterstützung von Lehrkräften bei der Gestaltung entwicklungsfördernder Settings für Lerngruppen und einzelne Schüler/innen
  • Beratung und Unterstützung von Lehrkräften bei der Individualisierung von Lernprozessen
  • Beratung und Unterstützung von Lehrkräften bei der Erstellung individueller Förderpläne, Umsetzung und Evaluation
  • Diagnostische Angebote: Lern- und Leistungsdiagnostik, psychometrische Diagnostik, Einschätzverfahren zur sozial-emotionalen Entwicklung, Wahrnehmung
  • Elternberatung, wenn sich Eltern um die schulische Entwicklung ihres Kindes sorgen
  • Beratung bei Lese-, Rechtschreib- und Rechenproblemen
  • Unterstützung einzelner Schüler und Schülerinnengruppen in der allg. Schule
  • Anfertigung von förderdiagnostischen Stellungnahmen und Leitung von
    Förderausschüssen
  • Schullaufbahnberatung
  • Beratung von Eltern nach Schulanmeldung ihres Kindes